Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen von uns. Sie können sich Pressemitteilungen zudem über unseren E-Mail-Newsletter zuschicken lassen.

In unserem Archiv finden Sie frühere Pressemitteilungen. Dort können Sie auch themenbezogen oder mit Stichwörtern nach Pressemitteilungen suchen.

Pressemitteilungen
24.02.2020 St 2222 Oberbauerneuerung Kaierberg-Wieseth; Arbeiten gehen weiter - Umleitung über Dentlein und Burk

Das Staatliche Bauamt Ansbach wird am Mittwoch, 26.02.2020 die Bauarbeiten für den zweiten Bauabschnitt der Oberbauerneuerung der Staatsstraße 2222 zwischen Kaierberg und Wieseth fortsetzen. Für den zweiten Bauabschnitt, der unter Vollsperrung durchgeführt wird, ist eine Bauzeit bis Anfang Mai 2020 eingeplant.

20.02.2020 St 2252 Ausbau westlich Markt Erlbach; Straßenausbau geht weiter - Umleitung bis Ostern

Ab Montag, den 02.03.2020, wird das Staatliche Bauamt Ansbach die Bauarbeiten für den Ausbau der Staatsstraße 2252 zwischen Linden und Markt Erlbach fortsetzen. Für die abschließenden Bauarbeiten ist für die Dauer von knapp sechs Wochen eine Umleitung des Verkehrs notwendig.

28.01.2020 St 2249 Rothenburg - Gebsattel; Baumpflegearbeiten

Im Bereich der Staatsstraße 2249 zwischen Rothenburg und Gebsattel finden im Zeitraum vom 24.02. bis 28.02.2020 Baumpflegearbeiten zur Verkehrssicherung statt. Im Zeitraum von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr ist die Staatstraße 2249 von der Einmündung zur St 2419 bis zur Siechenmühle komplett gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

23.01.2020 St 2218 Wassertrüdingen - Treuchtlingen; Winterpause ist vorbei - Umleitung verläuft über Ostheim

Das Staatliche Bauamt Ansbach und der Markt Heidenheim, die gemeinsam die Kanal- und Straßenbauarbeiten in der Ostheimer Straße in Heidenheim durchführen, nehmen die Arbeiten wieder auf. Voraussichtlich sollen in der 5. Kalenderwoche die Arbeiten beginnen. Die Strecke wird voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

10.01.2020 Staatsstraße 2255; Oberfeldbrecht - Neuhof a. d. Zenn - Rodung für Ausbau - Straße zur Sicherheit gesperrt

Das Staatliche Bauamt Ansbach hat für den geplanten Ausbau der Staatsstraße 2255 zwischen Oberfeldbrecht und Neuhof a. d. Zenn mit der Baufeldfreimachung begonnen. Aufgrund umfangreicher Rodungsarbeiten wird die Straße aus Sicherheitsgründen ab Dienstag, den 14.01.2020 ca. drei Tage für den Verkehr gesperrt

10.01.2020 B 13 Ortsumgehung Schlungenhof - Die Vorteile einer Ortsumfahrung überwiegen

Im Vorfeld des Bürger- und Ratsentscheids erläutert das Staatliche Bauamt nochmals seinen Vorschlag für die Vorzugsvariante 3.1. - Anpassungen dieser Variante sind noch möglich.

19.12.2019 Staatsstraße 2218; Wassertrüdingen - Treuchtlingen - Baustelle geht in die Winterpause - Freie Fahrt zu Weihnachten

Das Staatliche Bauamt Ansbach gibt die Staatsstraße 2218 im Bereich der Ortsdurchfahrt Heidenheim vorübergehend für den Verkehr frei. Am Donnerstag, 19.12.2019, wird die Umleitung aufgehoben.

19.12.2019 Bundesstraße 8; Würzburg - Nürnberg - Bundesstraße 8 wird wieder für den Verkehr freigegeben - Kurvenabflachung am "Saugraben" ist fertiggestellt

Am Freitag, den 20.12.2019 sind die Bauarbeiten des Staatlichen Bauamtes Ansbach zur Kurvenabflachung auf der Bundesstraße 8 zwischen Altmannshausen und Enzlar so weit fertiggestellt, dass der Verkehr wieder laufen kann.

19.12.2019 Bundesstraße 13 bei Pfaffenhofen und Schwebheim - Beidseitige Verkehrsfreigabe - Straßensperrung wird aufgehoben

Am kommenden Freitag, den 20.12.2019 wird vom Staatlichen Bauamt Ansbach die Bundesstraße zwischen Ermetzhofen - Pfaffenhofen und zwischen Schwebheim - Aischquelle wieder für den beidseitigen Verkehr freigeben

16.12.2019 Staatsstraße 2222; Feuchtwangen - Gunzenhausen - Maßnahme zwischen Kaierberg und Wieseth beendet - Erster Bauabschnitt fertig

Das Staatliche Bauamt Ansbach hat die Bauarbeiten des ersten Bauabschnittes an der Staatsstraße 2222 zwischen Kaierberg und Wieseth erfolgreich abgeschlossen. Am Donnerstag, den 19.12.2019 wird die Umleitungsbeschilderung abgebaut und die Strecke ab 15 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben. Insgesamt wurde auf dieser 2,2 Kilometer langen Teilstrecke rund 1,0 Mio. € investiert.