Projekte Straßenbau

Landkreise und kreisfreie Städte

Straßenklasse

Projektstand

Suchergebnisse

Resultate 1-10 von insgesamt 131 Treffern für "*"

Die folgende Auflistungen listet alle Ergebnisse zu Ihrem gesuchten Begriff auf.
B 13, Radweg mit Kreisverkehr AS Gollhofen - Autohof Gollhofen Mit der Baumaßnahme wird die letzte Lücke im Radwegenetz zwischen Oberickelsheim und Gollhofen geschlossen. Die Einmündung des Autohofs wird dabei zum Kreisverkehr umgebaut, der auch künftig das Anschließen eines weiteren Straßenastes im westlichen Quadranten ermöglicht. Fußgänger und Radfahrer können künftig die Bundesstraße 13 im geschwindigkeitsreduzierten Bereich des Kreisverkehrs sicher queren. Im Vorgriff zur Radwegebaumaßnahme wurde bei der Erneuerung der Autobahnbrücke über die B 13 das Brückenbauwerk bereits breiter ausgeführt, sodass der geplante Radweg neben der B 13 mit unter der Brücke hindurchgeführt werden kann. Der Baubeginn für Radweg und Kreisverkehr erfolgte am 07.06.2021. Die Hauptverkehrsrichtung der B 13 wird während des Kreisverkehrbaus aufrechterhalten und mit einer provisorischen Behelfsfahrbahn neben dem Baustellenbereich vorbeigeführt. Die Zufahrt von der B 13 zum Autohof und zum Gewerbegebiet Gollipp wird während des Kreuzungsumbaus verlegt und mit einer Ampelschaltung geregelt. Die Anbindung des Gewerbegebietes bleibt durchgehend aufrechterhalten. Der neue Kreisverkehr wurde am 19.11.2021 für den Verkehr freigegeben. Die Restarbeiten für den Radweg und im Seitenbereich der Bundesstraße werden bis zum Jahresende erledigt. Die Baukosten für Radweg, Kreisverkehr und die Fahrbahnerneuerung der B 13 belaufen sich auf ca. 1,3 Mio. €. In der Gesamtsumme von 2,3 Mio. € sind u. a. die anteiligen Kosten für die Verbreiterung des Autobahnbrückenbauwerks sowie Leitungsverlegungsarbeiten für den Zweckverband Gollipp enthalten.
B 13, Oberbauerneuerung + Lichtsignalanlage Ortsdurchfahrt Stopfenheim Seit dem 11.07.2022 wurde unter Vollsperrung die Ortsdurchfahrt von Stopfenheim erneuert. Im Bereich der Einmündung der Alesheimerstraße wurde in die Bundesstraße eine Fußgängerampel eingebaut. Die Bushaltestellen in der stark befahrenen Bundesstraße wurden in die Alesheimerstraße verlegt und barrierefrei ausgebaut. Auch wurde ein Brückendurchlass neu abgedichtet. Die Stadt Ellingen verbreiterte einen zu schmalen Gehweg. Die Dauer der Maßnahme betrug rund dreieinhalb Monate. Im Laufe des Freitags, 14.10.2022 wurde die Bundesstraße 13 wieder frei gegeben. In der darauffolgenden Woche wurden noch Restarbeiten ausgeführt. Da die Lieferung von Teilen der Lichtsignalanlage sich verzögert haben, wurde die Ampel im Bereich der Kreisstraßeneinmündung erst am 16.11 um 9 Uhr in Betrieb genommen.
B 13, Ortsumgehung Schlungenhof Verbesserung der Verkehrsverhältnisse für den überörtlichen Verkehr, Entlastung der Ortsdurchfahrt vom Durchgangsverkehr. Die Planungen zu diesem Projekt wurden nach dem Bürgerentscheid in Gunzenhausen eingestellt.
B 13, OBE Pfaffenhofen - Schwebheim Auf einer Strecke von ca. 2,2 km wird der Asphaltoberbau der Bundesstraße 13 unter halbseitiger Sperrung in Richtung Uffenheim erneuert. Die Fahrbahn weist starke Risse, Ausbrüche der Mittelnaht sowie starke Verformungen bzw. Verdrückungen am Fahbahnrand auf. Durch den Einbau einer zusätzlichen Asphaltbinderschicht wird der Straßenaufbau für die immer höher werdende Verkehrsbelastung verbessert. Die Umleitung erfolgt über die B 470 Richtung Bad Windsheim und weiter auf der Staatsstraße 2252 über Wiebelsheim nach Neuherberg.
B 13, Deckenbau nördlich Laubenthal (Serpentinen) Das Staatliche Bauamt Ansbach realisiert eine grundlegende Erneuerung der Serpentinen in der Bundesstraße nördlich von Laubenthal. Im Bereich des Anstieges sind Verdrückungen und Ausbrüche in der Fahrbahn zu beseitigen. Im weiteren Verlauf der Bundesstraße soll die Fahrbahn auf rund 5 km Länge bis zum Parkplatz oberhalb von Weißenburg erneuert werden. Hierdurch sollen die im Laufe der Zeit aufgetretenden Schäden an der alten Decke beseitigt werden. Bau: vorraussichtl. 2025
B 13, Ausbau BAB A6 - nördl Merkendorf Konzept zum verkehrsgerechten Ausbau der B13 mit Verbesserung der Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit der freien Strecke und der Knotenpunkte. Berücksichtigung des 6-streifigen Ausbaus der BAB A6 und einer möglichen Ortsumgehung Burgoberbach.
B 13, Radweg Laubenthal - Rothenstein Der von der Bauamtsgrenze her geplante Radweg soll über Rothenstein zur Kreisstraße WUG 36 bei Laubenthal verlängert werden. Zur Zeit wird der Grunderwerb abgestimmt. In der Ortsdurchfahrt von Rothenstein soll eine Lichtsignalanlage für die Fußgängerquerung errichtet werden. Bau vsl. 2024
B 13, Radweg Oberdachstetten - Gräfenbuch Bau eines straßenbegleitenden Radwegs im Zuge des Programms für den nachträglichen Anbau von Radwegen an Bundes- und Staatsstraßen.
B 13, KA Oberbauerneuerung Ortsdurchfahrt Gollhofen Die Gemeinde Gollhofen plant zusammen mit dem Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken die Dorferneuerung für Gollhofen. Im Zuge dieser Maßnahme beteiligt sich das Staatliche Bauamt Ansbach mit dem Ausbau der Bundesstraße 13 im Ortsdurchfahrtsbereich. Bau: vsl. 2024
B 13, Instandsetzung Bahnbrücke bei Triesdorf Die Instandsetzung der Brücke wird ab dem Jahr 2020 durchgeführt. Es sind folgende Instandsetzungsarbeiten vorgesehen: Erneuerung Brückenkappen, Übergangskonstruktionen, Abdichtung und Belag. Bau: Frühjahr 2020 - Frühjahr 2021.