Projekte Straßenbau

Landkreise und kreisfreie Städte

Straßenklasse

Projektstand

Suchergebnisse

Resultate 51-60 von insgesamt 134 Treffern für "*"

Die folgende Auflistungen listet alle Ergebnisse zu Ihrem gesuchten Begriff auf.
St 1066, Ausbau Ortsdurchfahrt Weinberg Nach Abschluss der Kanalbauarbeiten 2024 soll die Ortsdurchfahrt von Weinberg ausgebaut werden. Zudem wird eine Lichtsignalanlage errichtet. Am 27.08.2020 wurden die aktuellen Pläne im Gemeinderat vorgestellt. Es ist geplant, dass die Ortsdurchfahrt zwei Fahrradstreifen erhält. Die provisorische Ampel im Bereich des Kindergartens wird in der Maßnahme fest eingebaut.
St 1066, Oberbauerneuerung BAB A 7 - westlich Sommerau Die Fahrbahn wird grundlegend erneuert. Die Maßnahme soll zusammen mit der Ortsumfahrung Sommerau durchgeführt werden. 2020 wurden die vorbereitenden Arbeiten durchgeführt. Der Deckenbau ist für 2024 im Anschluss an die Ortsumfahrung vorgesehen.
St 1076, Kostenanteil Ortsdurchfahrt Rühlingstetten Gemeinsamer Ausbau der Ortsdurchfahrt durch die Gemeinde Wilburgstetten zusammen mit der Teilnehmergemeinschaft Rühlingsstetten ab Juni 2021. Der Kanalbau wird nach der Winterpause 2022 in der Staatsstraße 1076 am 01. März begonnen. Dazu muss die Staatsstraße voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über die B25 nach Wilburgstetten, über die L2385 nach Mönchsroth und über die Kreisstrasse AN 46 bzw. L3210 nach Tannhausen und zurückgeführt. Anschließend wird abschnittsweise die Staatsstraße ausgebaut. Die Maßnahme soll bis Mitte 2023 abgeschlossen werden. In den Wintermonaten wird die Baustelle geräumt und provisorisch für den Verkehr frei gegeben. Zurzeit wird der Ortsausgang aus Richtung der B25 gebaut und in der Ortsmitte die Bordsteine gepflastert.
St 2216, OBE westl Auernheim Auf einer Länge von 6 Kilometern soll zwischen Auernheim und Hechlingen die Fahrbahn mit einer neuen Decke ausgebaut werden und die Bankette standfest ausgebaut werden. Vorbereitende Arbeiten werden im Winter 2023/4 durchgeführt. Die Maßnahme wird dann in 2024 abgeschlossen. Für den Bau muss die Staatsstraße im Frühjahr für etwa drei Monate voll gesperrt werden. Die Umleitung wird voraussichtlich über die St 2218 nach Heidenheim und über die St 2384 zurück erfolgen.
St 2217, Kostenanteil Ausbau Ortsdurchfahrt Rehlingen Die Stadt Pappenheim schließt die Lücke zwischen den Ortsteilen. Die Maßnahme soll 2023 durchgeführt werden.
St 2218, Oberbauerneuerung Ostheimer Berg - Krämershof Die Steigungsstrecke wird grundlegend erneuert und die Entwässerungsrinnen durch Granitrinnen mit Bordstein ersetzt. Dadurch kann die Fahrbahn etwas verbreitert werden. Bau: ab 9. Mai 2022 unter Vollsperrung. Die Umleitung erfolgt über die Kreisstraße WUG 27. Am 07.07 wird die Tragschicht und ab dem 11.07.2022 werden dann die Deckschichten eingebaut. Durch die hohen Temperaturen musste aber die Baustelle ruhen, da die Aspahltschichten nicht auskühlen konnen und noch weich waren. Die Freigabe der Straße erfolgt am 01.09.2022. Da die Schutzplanken noch fehlen, muss ein Teil der Straße noch mit einer geschwindigkeitsbeschränkung auf 50 km/h bis zum 09.09 beschränkt werden.
St 2218, KA Umbau Krzg AN 43 südl Waldeck Die Einmündung der Kreisstraße AN 43 soll Mitte 2023 umgebaut werden. Ziel ist es, dass der Radfahrer zukünftig besser von dem nördliche gelegenen Radweg besser auf die südliche Seite wechseln kann. Dazu wird der bestehende radweg auf der Nordseite um rund 100 m verlängert und die Querung an eine übersichtlichere Stelle gelegt. Der Landkreis Ansbach erweitert dazu zusammen mit der Großen Kreisstadt Dinkelsbühl an der Kreisstraße sein Radwegenetz. Die Maßnahme soll bis Ende 2023 abgeschlossen werden.
St 2218, KA DB westl OD Wassertrüdingen Zusammen mit der Stadt Wassertrüdingen wird nach der Erneuerung der Wasserleitung die Asphaltdeckschicht erneuert. Die Maßnahme beginnt am 11.10.2022 unter Vollsperrung der Staatsstraße 2218 durchgeführt werden. Die Umleitung erfolgt über den Westring und die Ansbacher Straße. Die Fahrbahndecke wird im Frühjahr 2023 eingebaut. Ab dem20.12 wurde daher die Baustell für die Winterzeit geräumt und für den Verkehr vorürbergehend frei gegeben.
St 2218, Kostenanteil Ausbau Ortsdurchfahrt Wittelshofen Die Staatsstraße wird bestandsorientiert ausgebaut. Die Einmündung der Kreisstraße AN 41 soll mit einer Aufweitung und einer Querungshilfe verbessert werden. Die Gemeinde will einen Radweg in Sonderbaulast auf der nördlichen Straßenseite bauen. Im Bereich des Autohauses wird am Ende des Radweges eine Lichtsignalanlage gebaut. Die Maßnahme soll nach dem Kanalbau in 2023 durchgeführt werden.
St 2219, Ausbau Unterschwaningen - Cronheim Verbesserung der Verkehrsverhältnisse für den überörtlichen Verkehr, Entlastung der Ortsdurchfahrt vom Durchgangsverkehr.