PRESSEMITTEILUNG 28/2019

Ansbach, den 05.08.19

St 2252 Ortsumgehung Eschenbach; Bauarbeiten beginnen - Einladung zum Spatenstich

Das Staatliche Bauamt Ansbach lädt anlässlich des Baubeginns der Ortsumgehung Eschenbach am Donnerstag, den 08.08.2019, um 10.00 Uhr, zum feierlichen Spatenstich ein. Herr Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer wird über das Projekt berichten.

Die Ortsumgehung von Eschenbach im Zuge der St 2252 hat zum Ziel, Eschenbach vom Durchgangsverkehr zu entlasten und gleichzeitig die verkehrliche Anbindung des Landkreises Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim an den Großraum Nürnberg/Fürth deutlich zu verbessern. Nicht zuletzt wird damit auch die Verkehrssicherheit erhöht.
Die Kosten für die rund 2,2 km lange Umgehungsstraße liegen bei rund 3,8 Mio. €.

Der Bau dieser Umgehungsstraße, die nördlich um Eschenbach herumgeführt wird, beginnt mit der Errichtung eines Brückenbauwerkes. Damit wird künftig der vorhandene Hauptwirtschaftsweg, der von der Neubaustrecke gekreuzt wird, unterführt. Der Streckenbau erfolgt ab dem Frühjahr 2020. Die Maßnahme soll Ende 2020 dem Verkehr übergeben werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme am feierlichen Spatenstich für die Ortsumgehung Eschenbach eingeladen. Der Treffpunkt für den Spatenstich befindet sich ca. 200 m nördlich der Ortschaft in Verlängerung des Stolzwegs.

Auskunft erteilt:
Herr Biedermann
Telefon: 0981/8905 - 1260

Weitere Informationen