Neubau Finanzcampus Ansbach 2
© Staatliches Bauamt Ansbach

Kunstwettbewerb zum Neubau Finanzcampus Ansbach

Die bestehende Landesfinanzschule Bayern in Ansbach wird für die Aus- und Fortbildung von Steuer- und Finanzbeamten zu einem Finanzcampus ausgebaut. Hierbei entstanden bereits ein neues Appartementgebäude und ein kombiniertes Mensa- und Lehrsaalgebäude (Kombigebäude) auf getrennten Grundstücken. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird das bestehende Zentralgebäude saniert.

Zur künstlerischen Ausgestaltung dieser Baumaßnahme wird ein offener  Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren durchgeführt. Auslober ist der Freistaat Bayern vertreten durch das Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, vertreten durch das Staatliche Bauamt Ansbach.

Zur künstlerischen Auseinandersetzung stehen im Wesentlichen zwei Platzflächen zur Verfügung. Zum einen der Außenbereich sowie der Eingangsbereich im Gästehaus 4 und zum anderen der östliche Außenbereich mit Kombi- und Zentralgebäude einschließlich des sich anschließenden Foyers und Treppenraumes im Kombigebäude.

Der künstlerische Beitrag ist frei wählbar. Die Entscheidung über die Implementierung eines einzelnen Werkes oder mehrerer korrespondierender Kunstobjekte im Innen- bzw. Außenbereich obliegt den Künstlern. Sowohl raumbildende (soweit dies die notwendigen Verkehrsflächen, insbesondere Rettungswege zulassen) als auch in der Fläche wirkende Arbeiten sind möglich. Es ist wünschenswert, dass sich das Werk mit den Aufgaben der Steuer- und Finanzverwaltung auseinandersetzt.
Ziel des Wettbewerbs ist es, für die definierten Standorte künstlerische Interventionen zu entwickeln, die sich thematisch mit der Architektur, dem Ort und/oder inhaltlichen Bezügen mit Bildung bzw. Steuern und Finanzen auseinandersetzen, die Aufenthaltsqualität erhöhen und über eine hohe künstlerische Qualität und Aussagekraft verfügen.

Es wird erwartet, dass die künstlerische Arbeit eigens für diesen Ort und die beschriebene Aufgabe entwickelt wird.

Die Veröffentlichung, der Download der Unterlagen und etwaige Rückfragen erfolgen ausschließlich über die Vergabeplattform der Bayerischen Staatsbauverwaltung unter: www.vergabe.bayern.de, „Kunstwettbewerb zum Neubau Finanzcampus Ansbach“ (18 D 0392).

Hierzu ist eine einmalige, kostenfreie Registrierung erforderlich. Ohne vorherige Registrierung ist ein Download der Originaldateien nicht möglich. Die schriftlichen Rückfragen in der 1.Stufe erfolgen ebenfalls über die Vergabeplattform.

Hinweis: Ohne Registrierung können Bewerber nicht über eventuelle Änderungen in den Auslobungsunterlagen informiert werden, sondern müssen sich eigenständig über Änderungshinweise informieren.

Neubau Finanzcampus Ansbach Luftbild
© Staatliches Bauamt Ansbach