Projekte Straßenbau

Landkreise und kreisfreie Städte

Straßenklasse

Projektstand

Suchergebnisse

Resultate 21-30 von insgesamt 134 Treffern für "*"

Die folgende Auflistungen listet alle Ergebnisse zu Ihrem gesuchten Begriff auf.
B 14, DB AS Obereichenbach (mit Rampe St 2246) Die Anschlussstellen weist Spurrinnen, Risse und Durchbrüche im Bereich der Einmündung auf. Erneuerung des koordinierten Bauprogramms. Bau: B 14 Oktober 2022 - April 2023 / St 2246 April 2023 - Mai 2023
B 2, Ortsumgehung Dietfurt Verbesserung der Verkehrsverhältnisse für den überörtlichen Verkehr. Entlastung der Ortsdurchfahrt vom Durchgangsverkehr durch den Bau einer 3-streifigen Ortsumgehung im Zuge des Gesamtausbaukonzepts der B 2.
B 2, Radweg St 2217 - Dietfurt i. Mfr. Nachträglicher Anbau eines Radweges zwischen der B 2-Anschlussstelle Langenaltheim-Süd und Dietfurt. Der bestehende Feldweg soll für Radfahrer asphaltiert werden. Die Maßnahme wird in zwei Bauabschnitten realisiert. Der erste Bauabschnitt erfolgt ab 2022 von der St 2230 (Heusteige) bis zum Schotterwerk. Der vorhandene asphaltierte Feldweg führt dann bis nach Höfen weiter. Voraussetzung ist aber der erfolgreiche Abschluss des Grunderwerbs. Ein zweiter Bauabschnitt soll dann von der Gemeindeverbindungsstraße bei Höfen bis zur Einmündung der St 2217 erfolgen.
B 2, Höhenfreier Umbau der Eichstätter Kreuzung in Weißenburg Verbesserung der Verkehrsverhältnisse für den überörtlichen Verkehr durch den Bau eines höhenfreien Knotenpunkts mit Tieflage der B 2 im Zuge des Gesamtausbaukonzepts der B 2. Baubeginn ab 2025 geplant.
B 2, Oberbauerneuerung nördlich Dietfurt Die Fahrbahndecke soll ab April 2023 erneuert werden. Im Bereich der Fahrbahnteiler von Dietfurt müssen grundlegende Arbeiten ausgeführt werden. Die Maßnahme wird unter Vollsperrung der Bundesstraße ausgeführt. Die Einmündung der Kreisstraße WUG 11 wurde bereits im Herbst 2021 vom Landkreis im Rahmen des Kreisstraßendeckenbauprogrammes ausgebaut. In dem Zusammenhang wird auch ein etwa 400 m langer Bereich bei Weißenburg an Einmündung der B13 erneuert.
B 2, Radweg Dietfurt - St 2216 Nachträglicher Anbau eines Radweges zwischen der B 2-Anschlussstelle L2216 bei Schambach und Dietfurt. Der bestehende Feldweg soll für Radfahrer asphaltiert werden. Bau: vsl. Herbst 2023.
B 2, 3-streifiger Ausbau Eichstätter Kreuzung - Weißenburg Nord Verbesserung der Verkehrsverhältnisse für den überörtlichen Verkehr durch den Anbau eines dritten Fahrstreifens im Zuge des Gesamtausbaukonzepts der B 2.
B 25, Deckenbau Ortsdurchfahrt Dinkelsbühl Kreuzung St 2220 Die B 25 weist in der Ortsdurchfahrt Dinkelsbühl erhebliche Schäden wie Spurrinnen, Netzrisse und Durchbrüche auf. Das Staatliche Bauamt Ansbach plant, im Sommer 2024 eine Oberbauerneuerung in mehreren Bauabschnitten durchzuführen. Die schweren Frostschäden vom Winter 2021/22 müssen vorab beseitigt werden. Deswegen wird am 22.10 bis 24.10 zwischen Sa 20.00 Uhr bis Mo 5.30 Uhr am Wochenende 2022 vorab auf einer kurzen Strecke unter Vollsperrung die Fahrbahndecke Stellenweise erneuert. Die Umleitungsstrecke erfolgt über Wolfertsbronn, Wörth und Mönchsroth. Diei grundlegende Oberbauerneuerung soll aber zusammen mit dem geplanten Kreisverkehr am Brühl 2024 ausgeschrieben und durchgeführt werden.
B 25, Ortsumgehung Greiselbach Die Maßnahme ist in zwei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt wurde am 02.05.2017 begonnen und am 06.08.2018 für den Verkehr freigegeben. Im zweiten Bauabschnitt wird seit Juni 2019 der Bahnübergang südlich von Greiselbach beseitigt. Dafür wurde eine Dreifeldbrücke mit vorgespannten Fertigteilen errichtet. Die Maßnahme wird teilweise mit einer Baustellenumfahrung abgewickelt. Damit reduzierte sich die Dauer der erforderlichen Vollsperrung auf ca. vier Monate. Die Sperrung wurde am 31.03.2020 aktiviert und am 14.08.2020 aufgehoben. Auf der Rampe zur südlichen Bahnbrücke wurden die Asphaltarbeiten der Asphalttragschicht am 16.03.2021 abgeschlossen. Am 28.05.2021 fand mit kleiner Personenzahl die Freigabe der Bundesstraße statt. Der Rückbau der alten Bundesstraße sowie die Restarbeiten am Fahrbahnrand und am Radweg werden voraussichtlich bis Anfang August 2021 abgeschlossen sein. Bis dahin muss der Radweg entlang der B 25 voll gesperrt bleiben.
B 25, Oberbauerneuerung Ortsdurchfahrt Feuchtwangen (südlicher Bereich) Die Fahrbahn der Bundesstraße wird grundlegend erneuert. Vorab wurde 2018 das Trinkwassernetz ausgebaut. Der großräumige Verkehr wird während der Bauzeit ab 3. Mai 2021 über die Autobahn umgeleitet. Die Vorbereitungsarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße. Die für die Asphaltierungsarbeiten notwendige Vollsperrung erfolgt an drei Wochenenden. Die Arbeiten in Feuchtwangen begannen am 03.05 an der Unteren Torstraße. Vollsperrung am Wochenende zwischen dem 29.05 und 30.05, dem 19. und 20.06 und dem 19. und 20.07. Die Deckenbauarbeiten wurden am 11.07. abgeschlossen. In einem letzten Schritt wurde die Fahrbahndecke im Bereich des südlichen Ortsausganges von Feuchtwangen erneuert. Die Markierungsarbeiten wurden am 06.08. weitgehend abgeschlossen, so dass der Verkehr ab 10 Uhr zwischen Dinkelsbühl und Feuchtwangen wieder fahren kann. Die Arbeiten an der Lichtsignalanlage an der Einmündung der Unteren Torstraße werden ab der 38. Woche begonnen und bis Ende Oktober abgeschlossen.