B 470, Oberbauerneuerung östlich Gutenstetten

Erneuerung/Verstärkung des schadhaften Asphaltoberbaus der B 470 zwischen Gerhardshofen und der Einmündung NEA 15 Richtung Dettendorf bei Diespeck. Die Gesamtlänge der Straßenbaumaßnahme beträgt ca. 5,7 km.
Im Zuge der Fahrbahnerneuerung werden außerdem auch Sanierungsarbeiten an drei Brückenbauwerken durchgeführt.

Verkehrsführung für die Fahrtrichtung von Höchstadt nach Neustadt:
Der PKW-Verkehr auf der B 470 von Forchheim/Höchstadt kommend in Fahrtrichtung Neustadt a. d. Aisch bleibt während der gesamten Bauzeit aufrecht erhalten. Der Schwerverkehr wird dabei vorab großräumig umgeleitet.
Ab dem Kreisverkehr in Höchstadt a. d. Aisch wird der Schwerverkehr von Forchheim/Höchstadt kommend über die Staatsstraße 2263 durch Weisendorf nach Herzogenaurach geleitet. Von dort wird dieser über die Staatsstraße 2244 bei Herzogenaurach nach Emskirchen und weiter auf der Bundesstraße 8 nach Neustadt a. d. Aisch geführt.

Verkehrsführung für die Fahrtrichtung von Neustadt nach Höchstadt:
Von Neustadt a. d. Aisch kommend wird der komplette Verkehr ab dem Kreisverkehr B 470/B 8 bei Neustadt a. d. Aisch über die Bundesstraße 8 nach Emskirchen geleitet. Von dort wird der Verkehr auf die Staatsstraße 2414 über Brunn und Birnbaum geleitet und bei Dachsbach wieder auf die Bundesstraße 470 nach Forchheim/Höchstadt a. d. Aisch geführt.

Der Umleitungsplan kann unten unter "Informationen und Unterlagen" abgerufen werden.

Länge: 5,7 km

Kosten: 2,0 Mio. €

Projektstand: Im Bau